Freitag, 25. Mai 2012

Spontanbacken - Mutige Schnecken

Heute habe ich ein Rezept gelesen, das ich gleich ausprobieren wollte. Ihr findet es einmal auf Milas Deli und ich habe es bei Kuchenherzerls Blog entdeckt. 
Eigentlich wollte ich das Ergebnis dezent unter den Tisch fallen lassen, aber dann wurde ich gebeten, doch Fotos zu posten. Also - hier sind ein paar Bilder!

Der Mürbteig

Hier schon ausgerollt

Hier mit Himbeer-Rhabarber-Marmelade bestrichen und...

...hier zusammen gerollt, bevor es ab in den Kühlschrank ging
Die fertig gebackenen Schnecken!


Fazit: Der Teig war schnell hergestellt, zusammen gerollt und insgesamt fix hergestellt. Ich hätte etwas mehr Marmelade nehmen sollen (bei mir war es Himbeer-Rhabarber), damit die Sache nicht so trocken wird. Aber das merke ich mir für das nächste Mal!

Kommentare:

  1. Ui, danke für die Bilder! Kaum gewünscht, schon online - super, ehrlich. Und, Mia, die können sich doch echt sehen lassen!

    Außerdem glaube ich, dass die schnellen Mut-Schnecken mit jedem Mal wo sie gebacken werden auch optisch besser werden - Übung macht bekanntlich den Meister ;-)

    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön! Ja, ich denke auch, dass die Übung den letzten Schliff mit sich bringt. Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen - sie haben meinen Versuchspersonen geschmeckt, und mir natürlich auch ;) Dann nehme ich aber eine stückige Marmelade und vor allem mehr davon!

      Löschen
  2. Oh wie lecker! Ich muss jetzt mal in die Küche und naschen gehen! Vielleicht mach das mal nach!

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann das Rezept nur empfehlen - super schnell gemacht und kamen aber bei jedem hier gut an. Besonders natürlich bei meinem Großen, der ist ein riiiesiges Marmeladenmäulchen ;)

      Löschen